Menü

Tagung zur Betrieblichen Altersvorsorge

Stand:
Tagung Berlin Betriebliche Altersvorsorge
Off

Anmeldung zur Tagung am Seitenende

Tagungsprogramm am 29. Mai 2018

10:30 Uhr Anmeldung und Ankommen


11:00 Uhr Begrüßung durch das Bundesumweltministerium

Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin


11:15 Uhr Keynote Speech

Heribert Karch, Vorstandsvorsitzender, Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) und Geschäftsführer Metallrente


11:30 Uhr Einführung

Matthias Kopp, WWF

Prof. Dr. Alexander Bassen, Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung


11:45 Uhr Impulsreferat zur Umsetzung der EbAV-II-Richtlinie

Dr. Heidi Pätzold, r.hs Rechtsanwälte

Fragen und Diskussion


12:30 Uhr Mittagessen


13:15 Uhr Berichtspflicht zu ethischen, sozialen und ökologischen Belangen

Praxis der Berichtspflicht, Ulrike Brendel, Verbraucherzentrale Bremen

Wie kann eine gute Berichtspflicht aussehen? Martin Kummer, Verka VK Kirchliche Vorsorge

Welche Hürden gibt es bei der Umsetzung? Tim Ockenga, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Praxis der CSR-Berichterstattung, Dieter Horst, PricewaterhouseCoopers (PwC)

Fragen und Diskussion


14:00 Uhr Klimarisiken bei der Kapitalanlage berücksichtigen

Klimarisiken: Identifikation und Bewertung, Matthias Kopp, WWF

Elemente einer Anlagerichtlinie für Versorgungseinrichtungen, Rolf D. Häßler, Institut für nachhaltige Kapitalanlagen (NKI)


14:45 Uhr Panel: Hürden und Chancen für mehr Nachhaltigkeit bei der betrieblichen Altersvorsorge

Dustin Neuneyer, Principles for Responsible Investment (PRI)

Heribert Karch, Metallrente

Dr. Axel Hesse, Metzler Asset Management

Norbert Walter, Barmenia Versicherungen

Martin Kummer, Verka VK Kirchliche Vorsorge


15:45 Uhr Schlusswort

Dr. Annabel Oelmann, Verbraucherzentrale Bremen

BMU_NKI_Förderlogo