Menü

Bank für Kirche und Caritas

Stand:

Die Bank für Kirche und Caritas wurde im Jahr 1972 als Finanzinstitut für Kirchengemeinden, kirchlich-karitative Einrichtungen sowie für deren hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegründet. Die katholische Kirchenbank ist seither auf diesen Kundenkreis beschränkt. Die Bank für Kirche und Caritas hat als Direktbank nur eine Geschäftsstelle am Hauptsitz in Paderborn.

Off

Ausschlusskriterien

  Waffen und Rüstung

  Kinderarbeit

  Arbeitsrechtsverletzungen

  Menschenrechtsverletzungen

  Atomkraft

  Fossile Brennstoffe

  Industrielle Tierhaltung

  Glücksspiel

Schwerpunkte bei der Kreditvergabe

 Umwelt & Klimaschutz:

  • Energiesparmaßnahmen
  • Erneuerbare Energien
  • Ökologisches Bauen

 Soziales & Bildung:

  • Bildung
  • Gesundheit und Pflege
  • Krankenhäuser

 Kirchlich-karitative Einrichtungen:

  • Kirchlich-karitative Einrichtungen

Besonderheit: Der Kundenkreis ist auf Mitarbeiter kirchlich-karitativer Einrichtungen beschränkt.

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: Dezember 2018.

Zurück zur Banken-Übersicht.

BMU_NKI_Förderlogo