Menü

Schmutziges Geld mit Bergbauinvestments

Stand:
Off

Europäische Banken fördern weiterhin weltweit Rohstoffunternehmen, die über sehr schlechte Umwelt- und Sozialstandards verfügen. Zu diesem Ergebnis kommt die Organisation Facing Finance in ihrem Bericht „Dirty Profits 6 Mining“. Der Bericht stellt Beteiligungen von zehn ausgewählten Banken an Umweltzerstörungen und Menschenrechtsverletzungen im Bergbausektor dar. So stellte beispielsweise die Deutsche Bank fast 4 Milliarden Euro für Aktivitäten von Unternehmen bereit, die an Ölbohrungen in der Arktis beteiligt sind.

Weitere Informationen:

Bericht Dirty Profits 6 (PDF, englisch)

Zusammenfassung der Stellungnahmen von Banken zum Bericht.

BMU_NKI_Förderlogo