GLS Bank

Die GLS Bank bezeichnet sich als sozial-ökologische Bank mit anthroposophischem Ansatz und wurde 1974 gegründet. Die Genossenschaftsbank wird von über 45.000 Mitgliedern getragen. Die GLS Bank legt offen, in welche Wertpapiere und Beteiligungen sie die Kundengelder investiert und veröffentlicht eine Übersicht über die vergebenen Kredite. Die GLS Bank betreibt sieben Filialen.

Off

Ausschlusskriterien

  Waffen und Rüstung

  Kinderarbeit

  Arbeitsrechtsverletzungen

  Menschenrechtsverletzungen

  Atomkraft

  Fossile Brennstoffe

  Industrielle Tierhaltung

  Glücksspiel

Schwerpunkte bei der Kreditvergabe

 Umwelt & Klimaschutz:

  • Energiesparmaßnahmen
  • Erneuerbare Energien
  • Ökologisches Bauen
  • Ressourceneffizienz

 Soziales & Bildung:

  • Bildung
  • Gesundheit und Pflege
  • Krankenhäuser

 Kirchlich-karitative Einrichtungen:

  • Kirchlich-karitative Einrichtungen
Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: Dezember 2018.

Zurück zur Banken-Übersicht.

BMU_NKI_Förderlogo